E-paper - 16. Juli 2014
Fränkische Zeitung

E-Paper - Auswahl
 
 

Kleine kommen groß raus

Vielfältiges Kindergrogramm beim Marktplatzfest

Goldkronach - Der Marktplatz des alten Bergwerkstädtchens Goldkronach verwandelt sich am Samstag wieder zum Festplatz, denn es wird das traditionelle Marktplatzfest gefeiert. Der am Rande des Fichtelgebirges gelegene Ort lädt alle Bewohner, Gäste, Urlauber und Besucher zum Mitfeiern ein. Der Marktplatz liegt inmitten der Altstadt und wird vom Bachlauf der Kronach durchzogen, an deren Ufer große schattenspendende Lindenbäume stehen.

Ausgelassen tanzen

Auf der Tanzbruck kann man zur Musik der „Steinachtaler“ ab 18 Uhr ausgelassen tanzen. Der Markplatzbrunnen bildet den Hintergrund für die zünftige Bar, die ab 21 Uhr öffnet.

Eröffnet wird das Marktplatzfest mit den Klängen des Posaunenchores um 14 Uhr durch Bürgermeister Holger Bär. Im Anschluss haben die Goldkronacher und Nemmersdorfer Kindergartenkinder ihren Auftritt. Schüler der Alexander-von-Humboldt-Grundschule steuern Liederbei. Um 14.45 Uhr zeigt die Tanzgruppe des Fichtelgebirgsvereins Nemmersdorf einige Tänze. Gegen 15.15 Uhr spielt die örtliche Musikschule ihre einstudierten Stücke.

Kinder gut versorgt

Um 16 Uhr ist es Zeit für den Gardetanz der Schlossritter. Zudem bietet die Feuerwehr ein Mitmach-Programm für Kinder. Der Kleintierzuchtverein hat wieder einen Streichelzoo aufgebaut, in dem Tierkinder bestaunt werden können. In der Hüpfburg kann man sich so richtig austoben.

Zur Stärkung gibt es Schmankerl, wie Bratwürste, Steaks, geräucherte Fische, Gyros und schmackhafte Happen.kg

Fraenkische Zeitung vom Mittwoch, 16. Juli 2014, Seite 9 (301 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE